Spiel­be­richt vom 24.02.2024

Knappe Derbyniederlage

 

Kreisliga A1: TTSB Aistaig – TV Epfendorf 9:7

 

Nach über dreieinhalb Stunden Spielzeit musste man sich Aistaig unglücklich mit 7:9 geschlagen geben. Dabei lief es bis zur Halbzeit wie geschmiert. Die Doppel Bukenberger/Lorenzin und Zimmermann/Halder sorgten für eine 2:1 Führung, da Blocher/Heckele knapp in drei Sätzen Ostertag/Kösling unterlagen. Mike Zimmermann und Udo Blocher erhöhten auf 4:1, dabei bog Udo Blocher gegen Frank Müller einen 0:2 Satzrückstand noch um. Wolfgang Lorenzin verlor mit 9:11 im Entscheidungssatz M.Ostertag, David Halder in vier Sätzen R.Pienazek. Durch Siege von Rüdiger Bukenberger und Robert Heckele lag man zur Halbzeit mit 6:3 vorne.

 

Aistaig schlug mit drei Siegen in Serie zum Ausgleich zurück. Wolfgang Lorenzin konnte letztmals gegen P.Müller sein Team mit 7:6 in Führung bringen. Weitere Niederlagen von Robert Heckele und David Halder ergaben erstmals einen Rückstand, den das Schlussdoppel Blocher/Heckele nicht mehr ausgleichen konnte. Somit stand die knappe 7:9 Niederlage fest.

 

Kreisklasse Gruppe 1: VFB Sigmarswangen – TV Epfendorf II 0:6

 

Im Schnelldurchgang fegte die Zweite über Sigmarswangen her. Nach nur einer Stunde Spielzeit stand der 6:0 Sieg fest. Dabei gaben die Doppel Mauth/Flaig und Kimmich/Großmann, sowie im Einzel Siegbert Mauth, Stephan Flaig, Kenny Kimmich und Philipp Großmann insgesamt nur zwei Sätze ab. Die Zweite belegt weiterhin den 3.Platz.

 

Bezirksliga U15: TV Epfendorf – TTC Seedorf 7:3, TV Epfendorf – TV Aldingen 1:9

 

Das Doppel S.Arnold/L.Arnold und Lutz Arnold und seine Schwester Svenja brachten ihr Team mit 3:0 in Front. Lucas Betz unterlag in 5 Sätzen F.Ernst. David Betz und erneut Svenja Arnold erhöhten auf 5:1. Lucas Betz sicherte den Gesamtsieg gegen Harzer, Svenja Arnold mit ihrem dritten Einzelsieg gegen Speck den 7:3 Endstand.

 

Etwas unter Wert geschlagen musste man sich im 2.Spiel gegen die stärkere Aldinger Mannschaft geben. Von 5 Fünfsatzspielen konnte sich nur Svenja Arnold gegen L.Floria durchsetzen und damit zumindest den Ehrenpunkt erzielen. Mit 8:4 Punkten liegt die U15 auf Platz 3 der Tabelle.

 

 

Alle Spiel­be­rich­te zu den Spie­len fin­det Ihr <hier>