Spiel­be­richt vom 04.02.2024

Drei Siege und eine Niederlage

 

Kreisklasse Gruppe 1: TTC Seedorf II – TV Epfendorf II 0:6

 

Kurzen Prozess machte die Zweite mit Seedorf. Schon die Doppel Mauth/Flaig und Halder/Kimmich sorgten für eine beruhigende 2:0 Führung. David Halder erhöhte schnell auf 3:0, bevor Siegbert Mauth einen heißen Kampf gegen U.Glatthaar lieferte. Nach einer 2:0 Satzführung musste er den Satzausgleich zulassen, um dann doch noch im 5.Satz zu gewinnen. Nichts mehr anbrennen ließ das hintere Paarkreuz mit Stephan Flaig und Kenny Kimmich, die mit ihren Siegen den schnellen 6:0 Endstand sicherstellten. Damit festigte die Zweite ihren 3.Tabellenplatz,

 

Kreisliga U19: TTC Seedorf – TV Epfendorf 3:7

 

Keine Probleme hatten S.Arnold/Kicherer mit Andrians/Brandt, während Betz/L.Arnold sich im 5.Satz Hangst/Ernst geschlagen geben mussten. Im Spitzeneinzel setzte sich Svenja Arnold in einem hochdramatischen Fünfsatzkrimi mit 15:13 durch. Zwei Viersatzsiege von Adrian Kicherer und Lutz Arnold brachten einen 4:1 Vorsprung. Nach der knappen Viersatzniederlage von Lucas Betz gegen F.Ernst führte man zur Halbzeit mit 4:2.

 

Sicher im Griff hatte Svenja Arnold M.Hangst und in einem weiteren Fünfsatzmatch sicherte Adrian Kicherer gegen E.Andrians den Gesamtsieg. Arnold Lutz unterlag F.Ernst in drei engen Sätzen und Lucas Betz stellte mit dem letzten Fünfsatzsieg des Abends gegen J.Brandt den 7:3 Endstand her.

 

Bezirksliga U15: TTC Deilingen – TV Epfendorf 9:1, TTC Rottweil – TV Epfendorf 1:9

 

Nicht viel ausrichten konnte die U15 gegen den Meisterschaftsfavoriten Deilingen. Lediglich Svenja Arnold konnte ein Spiel gewinnen und damit den Ehrenpunkt für den TVE erzielen.

 

Besser lief es im 2.Spiel gegen Rottweil. S.Arnold/Kicherer gelang die Führung, die Betz/L.Arnold in einem ganz engen Spiel gegen Mozeiko/Jandaghi ausbauen konnten. Svenja Arnold erhöhte mit einem Viersatzsieg gegen Goroschko auf 3:0. Adrian Kicherer verlor im 5.Satz gegen Bergstreiser mit 9:11. Hauchdünn besiegte Lucas Betz Mizeiko. Lutz Arnold und Adrian Kicherer sicherten mit ihren beiden Siegen vorzeitig die zwei Punkte für ihr Team.

 

Zwei klare Dreisatzsiege von Svenja Arnold und Lucas Betz sowie ein Fünfsatzerfolg von Lutz Arnold gegen Mozeiko erbrachten zum Schluss einen hohen 9:1 Sieg.

 

 

Alle Spiel­be­rich­te zu den Spie­len fin­det Ihr <hier>