Spiel­be­richt vom 08.10.2022

Zweite mit drittem Saisonsieg

 

Kreisliga A1: TTV Zimmern – TV Epfendorf 9:6

 

Fünf Fünfsatzniederlagen waren letztendlich für die knappe Niederlage entscheidend. Schon in den Doppeln unterlagen Zimmermann/Mauth und Bukenberger/Bihl in je 5 Sätzen und nur Blocher/Lorenzin konnten zum 1:2 punkten. Auch im ersten Einzel verlor Mike Zimmermann gegen Z.Hak im Entscheidungssatz. Drei weitere Dreisatzniederlagen ergaben einen 1:6 Rückstand. Das hintere Paarkreuz Siegbert Mauth und Ralph Bihl siegten deutlich und verkürzten zur Halbzeit auf 3:6.

 

Als Udo Blocher gegen Z.Hak klar in vier Sätzen siegen konnte keimte noch ein wenig Hoffnung auf. M.Zimmermann musste A.Sauter in 5 Sätzen zum Sieg gratulieren, Rüdiger Bukenberger konnte gegen D.Leotta wieder den Anschluss erzielen. Als Wolfgang Lorenzin B.Müller unterlag lag man 5:8 hinten, Ralph Bihl gewann danach im 5.Satz gegen C.Ober, während Siegbert Mauth äußerst knapp ebenfalls in fünf Sätzen gegen J.Sträter zum 6:9 Endstand verlor.

 

Kreisklasse Herren: TV Epfendorf II – TT Heuberg (SG) III 6:4

 

Den dritten Sieg im 3.Saisonsieg fuhr die Zweite ein. Halder/Flaig und Sohmer/Kimmi konnten in den Doppeln die wichtige 2:0 Führung erzielen. In zwei sehr spannenden Fünfsatzspielen im vorderen Paarkreuz gewann David Halder gegen Giacone, Stephan Flaig unterlag W.Fischer mit 9:11. Jutta Sohmer hatte mit Küchler keine Probleme und erhöhte auf 4:1. Die nächsten drei Einzel gingen dann alle verloren und es stand plötzlich 4:4. Auch ihr 2.Einzel gewann Jutta Sohmer souverän in drei Sätzen gegen Kraiczy und Wolfgang Kimmi konnte an seinem Geburtstag den Sack zumachen, indem er Küchler im 3.Satz zum 6:4 besiegen konnte. Damit liegt die Zweite nach 3 Spielen mit 6:0 Punkten weit vorne in der Tabelle.

 

 

 

Alle Spielberichte zu den Spielen findet Ihr <hier>