Spiel­be­richt vom 02.10.2021

Wichtiger Heimsieg

 

Kreisliga A1 Herren: TV Epfendorf – TSV Hochmössingen II 9:4

 

Einen wichtigen 9:4 Sieg landete die 1.Herrenmannschaft im ersten Heimspiel gegen Hochmössingen II. Wie umkämpft diese Partie war zeigte sich gleich in den Doppeln, die allesamt im 5.Satz entschieden wurden. Dabei sah es zu Beginn nicht gut aus, verloren doch Blocher/Lorenzin Haaga/Broghammer mit 8:11 im letzten Satz und die beiden anderen Doppel lagen mit 0:2 Sätzen hinten. Jedoch drehten sowohl Zimmermann/Heckele als auch Bukenberger/Bihl ihre Spiele noch zu einer 2:1 Führung. Mit diesem Rückenwind legten in den Einzeln Udo Blocher gegen R.Broghammer, Mike Zimmermann gegen S.Wisniowski, Rüdiger Bukenberger gegen T.Haaga in je vier Sätzen nach. Wolfgang Lorenzin besiegte M.Burkart in drei engen Sätzen zum 6:1. In der Verlängerung des 5.Satzes musste sich danach Ralph Bihl M.Bisswurm beugen, bevor im Linkshänderduell Routinier Robert Heckele R.Holzer in vier Sätzen zum 7:2 Halbzeitstand bezwang.

 

Im Spitzeneinzel unterlag U.Blocher im Entscheidungssatz S.Wisniowski und M.Zimmermann musste gegen R.Broghammer das 7:4 zulassen. Das ungeschlagene mittlere Paarkreuz machte dann aber den Sack zu. Zunächst holte R.Bukenberger gegen M.Burkart noch einen 0:2 Satzrückstand auf und W.Lorenzin ließ seine Mannschaftskameraden mit einem Viersatzerfolg gegen T.Haaga endgültig jubeln, indem er den 9:4 Sieg perfekt machte.

 

 

 

Alle Spiel­be­rich­te zu den Spie­len fin­det Ihr <hier>