Spiel­be­richt vom 16.11.2019

Unglückliche Niederlage

 

Kreisliga A1 Herren: TV Epfendorf – TSV Hochmössingen II 7:9

 

Nach dreieinhalb Stunden stand die dritte knappe 7:9 Niederlage fest. In den Doppeln punkteten Bukenberger/Bihl und Zimmermann/Mauth, während Blocher/Lorenzin im 5.Satz Broghammer/Haaga unterlagen. Udo Blocher besiegte M.Burkart zur 3:1 Führung. Danach zog Hochmössingen mit fünf Siegen in Serie zur 6:3 Halbzeitführung davon.

 

Udo Blocher startete mit einem engen Dreisatzsieg gegen R.Broghammer die Aufholjagd, die durch weitere Siege von Mike Zimmermann und Rüdiger Bukenberger zum 6:6 Ausgleich belohnt wurden. Wolfgang Lorenzin verpasste die Führung, obwohl er gegen T.Haaga mit 2:0 Sätzen vorne lag. Ralph Bihl egalisierte mit einem Viersatzerfolg gegen R.Holzer letztmals zum 7:7. Im letzten Einzel konnte Siegbert Mauth zunächst einen 0:2 Satzrückstand gegen M.Bisswurm ausgleichen, um dann doch noch den 5.Satz zu verlieren. Das Schlussdoppel Bukenberger/Bihl verspielte einen 2:0 Satzvorsprung und eine 8:2 Führung im Entscheidungssatz gegen Broghammer/Haaga, sodass zum Schluss eine unglückliche 7:9 Heimniederlage zu Buche stand.