Spiel­be­richt vom 13.04.2019

Gelungenes Abschiedsspiel für Uwe Kaltenbach

 

Bezirksklasse Herren: TV Epfendorf – TTSB Aistaig 9:4

 

Im letzten Spiel seiner langen Tischtenniskarriere schenkte ihm seine Mannschaft den ersten Saisonsieg gegen den Lokalrivalen Aistaig. Das Team legte los wie die Feuerwehr: erstmals in dieser Runde waren alle drei Doppel Blocher/Kaltenbach, Weymann/Zimmermann und Bukenberger/Mauth erfolgreich. Auch in den nächsten drei Einzeln legten Udo Blocher, Andre´ Weymann und Rüdiger Bukenberger zum sensationellen 6:0 Zwischenstand nach. Nach den beiden Niederlagen von Mike Zimmermann und Siegbert Mauth sorgte Uwe Kaltenbach mit einem Fünfsatzsieg gegen M.Weymann zum 7:2 Halbzeitstand.

 

In einem begeisternden Fünfsatzmatch holte Andre´ Weymann, der zu seinem Stammverein Aistaig zurückkehrt den 8.Punkt. Nachdem der Gast noch verkürzen konnte sicherte Mike Zimmermann mit einem weiteren Fünfsatzsieg gegen R.Pieniazek den 9:4 Sieg. Nach diesem erfolgreichen Karriereende lud Uwe Kaltenbach die Tischtennisabteilung noch zum Umtrunk in den Adler ein.

 

Kreisliga B1 Herren: TV Epfendorf II – TTC Renfrizhausen/Mühlheim 5:9

 

Gut dagegen hielt die Zweite in ihrem letzten B-Klassenspiel dem Kontrahenten Renfrizhausen/Mühlheim. Lorenzin/Lorenzin legten das 1:0 vor, Flaig/Kimmich und Halder/Großmann unterlagen. Bis zur Halbzeit konnten Wolfgang Lorenzin, Stephan Flaig und Philipp Großmann ihr Team im Spiel halten.

 

Wolfgang Lorenzin gelang im Spitzeneinzel gegen N.Irsliger in fünf Sätzen der 5:5 Ausgleich. Das war es dann aber, da der Gast mit vier Siegen hintereinander zum 9:5 Endstand davonzog.