Spiel­be­richt vom 30.03.2019

Zwei Niederlagen

 

Bezirksklasse Herren: TG Schömberg – TV Epfendorf 9:3

 

Eine weitere Niederlage gab es für die 1.Herrenmannschaft in Schömberg. Alle drei Doppel gingen an den Gastgeber zum 0:3. Andre´ Weymann konnte im 1.Einzel in fünf engen Sätzen A.Sauter besiegen, danach zog Schömberg auf 7:1 davon. Im Duell der Routiniers behielt Uwe Kaltenbach sehr deutlich die Oberhand über J.Sauter zum 2:7 Halbzeitstand.

 

Udo Blocher beherrschte A.Sauter klar und verkürzte letztmals für sein Team, bevor A.Weymann und Rüdiger Bukenberger die letzten beiden Punkte zum 3:9 Endstand abgaben.

 

 

Kreisliga B1 Herren: SV Rosenfeld II – TV Epfendorf II 9:4

 

Obwohl die Zweite nur zu fünft angetreten ist zog sie sich beim Tabellendritten achtbar aus der Affäre. Lorenzin/Hamberger besiegten Achirei/D.Gambach in vier Sätzen, Halder/Großmann unterlagen klar gegen T.Gambach/Gulde, das 3.Doppel ging kampflos an Rosenfeld. Das Heimteam erhöhte auf 5:1, wobei Gerhild Hamberger nach 2:0 Satzführung gegen D.Merz im dritten Satz noch zwei Matchbälle vergab. David Halder drehte gegen C.Gulde einen 0:2 Satzrückstand noch um und konnte zum 2:7 Halbzeitstand verkürzen.

 

Im Spitzeneinzel gewann Wolfgang Lorenzin mit 11:9 im 5.Satz gegen P.Achirei, Stephan Flaig verlor in vier Sätzen T.Gambach. Auch sein 2.Einzel konnte der stark aufspielende David Halder in fünf Sätzen gegen D.Merz für sich entscheiden. G.Hamberger verlor gegen C.Gulde zum 4:9 Endstand.