Spiel­be­richt vom 09.02.2019

Erster Sieg für U 13

 

Bezirksklasse Herren: TV Epfendorf – TTFC Dürbheim 2:9

 

Nichts zu holen gab es für die 1.Herrenmannschaft gegen den Tabellenführer Dürbheim. Viersatzniederlagen von Weymann/Zimmermann und Blocher/Kaltenbach ließen Bukenberger/Mauth einen Fünfsatzsieg gegen Mauch/Lücking folgen. In den Einzeln zeigte sich die Überlegenheit der Gäste, lediglich Rüdiger Bukenberger unterlag knapp im 5.Satz S.Mauch und Uwe Kaltenbach besiegte M.Ragg ebenfalls in fünf Sätzen. Zur Halbzeit lag die Erste 2:7 hinten.

 

Nachdem Udo Blocher gegen C.Bronner klar in drei Sätzen verlor, reichte Andre´ Weymann gegen M.Zepf nicht einmal eine 2:0 Satzführung zum Sieg. Am Ende siegte der Gast hoch mit 9:2.

 

Kreisliga B1 Herren: TV Epfendorf II – TTC Aichhalden 5:9

 

Ausgeglichener gestaltete die Zweite ihr Match gegen Aichhalden. Lorenzin/Lorenzin besiegten Daniel Gitschier/Herzog deutlich, keine Chance hatten Halder/Reichelt-Kaiser gegen Üdelhoven/David Gitschier, während Kimmi/Großmann sehr unglücklich im 5.Satz gegen Wöhrle/Schmider unterlegen waren. Im vorderen Paakreuz besiegte Wolfgang Lorenzin R.Schmider im Entscheidungssatz, Fabian Lorenzin unterlag Daniel Gitschier ebenfalls im 5.Satz. Das mittlere Paarkreuz David Halder und Barbara Reichelt-Kaiser drehten mit Viersatzsiegen das Ergebnis zum 4:3, bevor Aichhalden noch zum 5:4 Halbzeitstand konterte.

 

Wenig ausrichten konnte Wolfgang Lorenzin gegen Daniel Gitschier, Fbian Lorenzin hingegen besiegte R.Schmider zum 5:6. Das war es dann, die nächsten drei Einzel gingen an die Gäste zum 5:9 Endstand.

 

Bezirksliga U13: TTC Seedorf – TV Epfendorf 1:9, TTC Rottweil – TV Epfenorf 8:2

 

Den ersten Sieg sicherte sich die U 13 gegen Seedorf. Husseini/Liefeld legten im Doppel gleich vor und in den Einzeln ließen Nils Liefeld, Svenja Arnold, Pauline Schöllhammer und Afshin Husseini gleich doppelt 5 Siege hintereinander zum 6:0 folgen. Den einzigen Gegenpunkt musste P.Schöllhammer im 5.Satz gegen M.Hangst zulassen. Svenja Arnold, Afshin Husseini und Nils Liefeld erhöhten noch auf 9:1.

Zu stark war anschließend Rottweil, gegen die nur das Doppel Husseini/Liefeld und im Einzel Afshin Husseini gegen V.Karg gewinnen konnten. Am Ende hieß es 2:8.