Spiel­be­richt vom 24.11.2018

U 18 Zweiter

 

Bezirksklasse Herren: TV Epfendorf – TG Schömberg 1:9

 

Wenig zu bestellen hatte die 1.Herrenmannschaft im Heimspiel gegen Schömberg, da man schnell mit 0:6 hinten lag. Der einzige Lichtblick war der Viersatzsieg von Uwe Kaltenbach gegen H.Angst, danach zog der Gast auf 9:1 davon. Die Erste verbleibt damit auf dem letzten Tabellenrang.

 

Kreisliga B1 Herren: TV Epfendorf II – SV Marschalkenzimmern II 4:9

 

Einen guten Auftakt hatte die Zweite im Aufsteigerduell gegen Marschalkenzimmern, als sowohl das Doppel Lorenzin/Lorenzin als auch Halder/Sohmer punkten konnten. In den Einzeln lief es nicht mehr so gut: mit fünf Siegen in Serie zog der Gast auf 6:2 davon, lediglich Philipp Großmann konnte gegen Jakubowski nochmals verkürzen.

 

Im 2.Durchgang gelang Gerhild Hamberger ein Viersatzsieg gegen I.Scherer, Marschalkenzimmern ließ sich nicht mehr aufhalten und tütete den 9:4 Sieg ein. Die Zweite belegt weiterhin den vorletzten Platz.

 

Bezirksklasse U 18: TTV Hardt II – TV Epfendorf 2:8, TSV Hochmössingen – TV Epfend. 7:3

 

Gegen Hardt führte die U 18 nach dem Doppelsieg von Kimmich/Bässler und Laurin Stickel mit 2:0, Florian Bässler unterlag M.Laufer. Ein weiterer Sieg von L.Stickel und je zwei Erfolge von Kenny Kimmich und Florian Bässler schraubten das Ergebnis auf 7:1 hoch. Nach der Niederlage von L.Stickel gegen Laufer legte Mannschaftsführer Kenny Kimmich noch das 8:2 nach.

Im Spitzenspiel gegen Hochmössingen lag man schnell mit 0:4 im Hintertreffen. Dieser Vierpunkterückstand sollte bis zum Ende Bestand haben: Kenny Kimmich und zweimal Florian Bässler holten die drei Gegenpunkte zum 3:7 Endstand. Damit rutschte die U 18 auf den 2.Platz hinter Hochmössingen zurück.