Spiel­be­richt vom 27.10.2018

Derbyniederlage!

 

Bezirksklasse Herren: TTSB Aistaig – TV Epfendorf 9:3

 

Nach den Doppeln lag man 1:2 hinten, dabei verloren Blocher/Halder und Zimmermann/Weymann, die gegen Haffner/Ostertag einen 2:0 Satzvorsprung verspielten. Bukenberger/Bihl erzielten gegen Pieniazek/Loritz den Anschlusspunkt. Mike Zimmermann musste sich in fünf Sätzen F.Müller geschlagen geben, Udo Blocher verlor deutlich gegen S.Hauser. Das mittlere Paarkreuz Rüdiger Bukenberger und Andre´ Weymann verkürzte in engen Fünfsatzspielen auf 3:4. Das sollte es dann auch gewesen sein, denn die nächsten fünf Einzel gingen allesamt an den Gastgeber, der somit das Derby mit 9:3 für sich entschied.

 

Kreisliga B1 Herren: TTC Seedorf – TV Epfendorf II 9:2

 

Nicht viel zu holen gab es für die Zweite beim Tabellenführer. Lorenzin/Lorenzin gewannen ihr Doppel klar gegen Kohr/Loga-Mauch, Hamberger/Halder und Botzenhart/Sohmer unterlagen. Der Tabellenführer zog mit fünf Siegen in Serie schnell auf 7:1 davon, nur Youngster David Halder konnte gegen B.Loga-Mauch einen Punkt gegensteuern.

Im Spitzeneinzel unterlag Wolfgang Lorenzin im 5.Satz P.Kohr, Fabian Lorenzin in vier Sätzen Heim zum 2:9 Endstand.

 

Bezirksliga U 13: TTC Seedorf – TV Epfendorf 0:10

 

Besser machte es der Nachwuchs des TVE. Husseini/Schöllhammer sorgten sogleich für die 1:0 Führung. Pauline Schöllhammer, Afshin Husseini, Svenja Arnold und Nils Liefeld, der schwer schuften musste gegen M.Hangst erhöhten zur Halbzeit auf 5:0.

Auch im 2.Durchgang lief es wie geschmiert: A.Husseini mit zwei weiteren Siegen und S.Arnold, N.Liefeld und P.Schöllhammer zogen unaufhaltsam auf 10:0 davon. Mit 6:8 Punkten liegt die U 13 auf dem 6.Tabellenplatz.