Spiel­be­richt vom 29.09.2018

Zweite verliert knapp!

 

Bezirksklasse Herren: TSV Endingen – TV Epfendorf 9:2

 

Nicht viel zu holen gab es für die 1.Herrenmannschaft in Endingen. In den Doppeln unterlagen Blocher/Bukenberger und Zimmermann/Weymann klar, während W.Lorenzin/Botzenhart S.Bechthold/Schleg in vier Sätzen besiegten. Der Gastgeber zog danach schnell auf 7:1 davon, bevor Wolfgang Lorenzin zur Halbzeit ein letztes Mal für den Gast erfolgreich war. Udo Blocher verlor in drei Sätzen Ch.Henle und Mike Zimmermann musste trotz 2:0 Satzführung gegen R.Bechthold noch die Segel streichen, Endingen siegt mit 9:2.

 

Kreisliga B1 Herren: TTSB Aistaig II – TV Epfendorf II 9:7

 

Knapp geschlagen geben musste sich die Zweite dem Lokalkonkurrenten Aistaig. W.Lorenzin/Reichelt-Kaiser und F.Lorenzin/Hamberger sorgten für eine 2:0Führung, Botzenhart/Halder verloren gegen KöslingSchimon. Dieser Einpunktevorsprung konnte bis zur Halbzeit durch Fünfsatzsiege von Fabian Lorenzin und Michael Botzenhart, sowie einem deutlichen Dreisatzsieg von David Halder gehalten werden.

 

Wolfgang Lorenzin erhöhte mit einem Viersatzerfolg gegen M.Weymann auf 6:4. Mit vier Siegen in Serie drehte der Gastgeber das Spiel. Barbara Reichelt-Kaiser konnte zwar nochmals den Anschlusspunkt erzielen, allerdings unterlag das Schlussdoppel F.Lorenzin/Hamberger Loritz/Rieder klar in drei Sätzen zum 7:9 Endstand.