Spiel­be­richt vom 15.09.2018

Zwei Auftaktniederlagen

 

Bezirksklasse Herren: TTC Renfrizhausen/Mühlheim – TV Epfendorf 9:7

 

Im Duell der beiden Aufsteiger bezog die 1.Herrenmannschaft eine knappe Niederlage. Dabei sah es nach den Doppeln gut aus, gewannen doch Blocher/Kaltenbach und Bukenberger/Bihl klar in drei Sätzen und nur Zimmermann/Weymann verloren gegen Wanek/W.Hauser. In den Einzeln zog der Gastgeber durch vier Siege in Serie auf 5:2 davon. Ralph Bihl rang U.Mutschler in fünf Sätzen nieder und Andre´ Weymann gelang der 5:4 Anschlusspunkt.

 

Nichts zu holen gab es für Udo Blocher gegen den punkthöchsten Spieler M.Wanek, Mike Zimmermann bezwang B.Groth in 5 Sätzen. Rüdiger Bukenberger unterlag P.Hauser in vier Sätzen, danach gelangen Uwe Kaltenbach und Andre´ Weymann noch der 7:7 Ausgleich. Das sollte es dann gewesen sein, denn sowohl Ralph Bihl als auch das Schlussdoppel Blocher/Kaltenbach mussten die Überlegenheit ihrer Kontrahenten anerkennen, sodass am Ende eine äußerst knappe Auftaktniederlage feststand.

 

Kreisliga B1 Herren: TTC Renfrizhausen/Mühlheim II – TV Epfendorf II 9:4

 

Auch die Zweite musste als Aufsteiger eine Auftaktniederlage hinnehmen. Nur das Doppel W.Lorenzin/F.Lorenzin war erfolgreich, Flaig/Kimmi und Halder/Sohmer waren chancenlos. Bis zur Halbzeit konnten nur Wolfgang Lorenzin gegen J.Kimmich und Jutta Sohmer das Damenduell gegen N.Irsliger für sich entscheiden, es stand 6:3.

 

Im 2.Durchgang entschied Wolfgang Lorenzin auch das Spitzeneinzel gegen J.Groth für sich, danach mussten Fabian Lorenzin, Stephan Flaig und David Halder ihre Spiele in jeweils vier Sätzen zum 4:9 Endstand abgeben.