Spiel­be­richt vom 14.04.2018

Ein Punkt fehlt noch

 

Kreisliga A2 Herren: TV Epfendorf – TTC Wehingen 9:6

 

Zwei weitere Punkte auf dem Weg zur Meisterschaft sicherte sich die 1.Herrenmannschaft im letzten Heimspiel gegen Wehingen. In jeweils drei Sätzen siegten Blocher/Kaltenbach und Bukenberger/Mauth, während Zimmermann/Weymann Reiner/Schönfelder unterlagen. Nichts zu holen gab es für Udo Blocher und Mike Zimmermann gegen das starke vordere Paarkreuz D.Reiner und U.Schönfeld. Einen 0:2 Satzrückstand und einen Matchball gegen sich bog Uwe Kaltenbach gegen L.Sprich noch zum Ausgleich um. Klare Dreisatzsiege von Rüdiger Bukenberger, Andre´ Weymann und Siegbert Mauth ergaben einen 6:3 Halbzeitvorsprung.

 

Die nächsten drei Einzel gingen an Wehingen zum 6:6 Zwischenstand. Wieder waren es R.Bukenberger, A.Weymann und S.Mauth mit 3 hohen Siegen, die den 9:6 Heimsieg eintüteten. Damit benötigt die Erste am nächsten Samstag noch einen Punkt in Wurmlingen, um Meisterschaft und Aufstieg perfekt zu machen.

 

Bezirksklasse Senioren: TV Epfendorf – TTC Renfrizhausen/Mühlheim 3:6

 

Bukenberger/W.Lorenzin konnten den Rückstand von Blocher/Fendrich egalisieren. Udo Blocher verspielte gegn B.Groth eine 2:0 Führung, Rüdiger Bukenberger unterlag Schindler deutlich. Wolfgang Lorenzin und Michael Fendrich konnten zum 3:3 Halbzeitstand ausgleichen. Drei weitere Siege der Gäste brachten die 3:6 Heimniederlage, mit der man sich hinter dem Gast in der Tabelle einreihte.

 

Bezirksliga U 18: TV Epfendorf – TTFC Dürbheim 4:6, TV Epfendorf – TTC Aichhalden 4:6

 

Gegen Dürbheim lag die U 18 schnell mit 0:4 zurück. Renis Hils, David Halder und Florian Bässler ließen nochmals Hoffnung aufkeimen, die Dürbheim mit zwei Siegen postwendend konterte. David Halder konnte so gegen Timo Payer nur noch zum 4:6 verkürzen.

 

Gegen Aichhalden gingen beide Doppel verloren. In heißen Fünfsatzspielen glichen David Halder und Florian Bässler sogleich aus. Kenny Kimmich und Laurin Stickel mussten wieder einen Zweipunkterückstand zulassen. D.Halder besiegte P.Müller in drei Sätzen und Florian Bässler in einem begeisterten Fünfsatzkrimi L.Groß mit 19:17 im 5.Satz. Aichhalden holte sich die letzten beiden Einzel zum 6:4 Sieg.

 

Bezirksklasse U 18: TV Epfendorf II – TTV Hardt II 5:5, TVE II – TSV Dormettingen 10:0

 

Gegen Hardt gewannen Kimmich/Stickel ihr Doppel gegen Fischer/Rosenfelder. Zwei Einzelsiege von Kenny Kimmich und Laurin Stickel bei drei Niederlagen brachten den 3:3 Halbzeitstand.

Im 2.Durchgang blieb es beim Unentschieden, für Epfendorf konnten Gerry Streiling und Kenny Kimmich mit Fünfsatzsiegen punkten.

 

Das 2.Spiel gegen Dormettingen bekam man geschenkt, da der Gegner nicht angetreten ist.