Spiel­be­richt vom 07.04.2018

Erste macht es spannend

 

Kreisliga A2 Herren: TV Nendingen – TV Epfendorf 8:8

 

Nach fast vier Stunden Spielzeit stand gegen den Tabellendritten ein gerechtes Unentschieden auf dem Spielbericht. Die Doppel Blocher/Kaltenbach und Bukenberger/Mauth gewannen nach der Niederlage von Zimmermann/Weymann zur 2:1 Führung. In drei knappen Sätzen verlor Mike Zimmermann gegen R.Kammerlander, Udo Blocher gab gegen D.Heinisch nicht auf und holte einen 0:2 Satzrückstand noch auf. Dieser Einpunktevorsprung wurde bis zur Halbzeit verteidigt durch Siege von Uwe Kaltenbach und Andre´ Weymann, R.Bukenberger und Siegbert Mauth gaben ihre Spiele ab.

 

Es blieb sehr spannend: nach dem erneuten Ausgleich zum 5:5 gelang Mike Zimmermann ein klarer Dreisatzsieg gegen D.Heinisch, während Uwe Kaltenbach höchst unglücklich im 5.Satz R.Schwab unterlegen war. Danach brachten Rüdiger Bukenberger und Andre´ Weymann den Gast mit 8:6 in Front. Nendingen holte sich das letzte Einzel des Abends und im Schlussdoppel mussten sich Blocher/Kaltenbach nach hartem Kampf im Entscheidungssatz Kammerlander/Manz geschlagen geben. Damit hat die Erste nur noch zwei Punkte Vorsprung auf Rottweil und benötigt in den beiden letzten Spielen gegen Wehingen und Wurmlingen noch drei Punkte zur Meisterschaft.

 

Kreisliga C1 Herren: SV Marschalkenzimmern II – TV Epfendorf II 9:5

 

Im Spitzenspiel gegen den in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber unterlag die Zweite verdient und musste die Tabellenführung abgeben. Nur Bihl/W.Lorenzin konnten im Doppel punkten, Flaig/Reichelt-Kaiser und F.Lorenzin/Sohmer unterlagen. Wolfgang Lorenzin konnte gegen P.Krauß in drei Sätzen ausgleichen und Ralph Bihl behielt in einem Fünfsatzkrimi die Oberhand über E.Huber. Nichts zu holen gab es für das mittlere Paarkeuz Fabian Lorenzin und Stephan Flaig, es stand 3:4. In engen fünf Sätzen glich Barbara Reichelt-Kaiser zunächst gegen I.Scherer aus, Jutta Sohmer verlor hingegen T.Grötzinger zum 4:5 Halbzeitstand.

 

Den nächsten Fünfsatz entschied Ralph Bihl gegen P.Krauß für sich, dabei holte er einen Zweisatzrückstand noch auf. Das war es dann allerdings für die Gäste, die nächsten vier Einzel gewannen die Gastgeber zum 9:5 Sieg, mit dem sie die Tabellenführung übernahmen und einen großen Schritt Richtung Meisterschaft machten. Die Zweite kann sich mit dem 2.Tabellenplatz trösten, der ebenfalls zum Aufstieg berechtigt.

 

Bezirksliga U 18: TTC Rottweil II – TV Epfendorf 5:5

 

Einen guten Start erwischte die U 18 in Rottweil: Sowohl das Doppel Halder/Baum als auch Fabian Bässler und David Halder legten schnell eine 3:0 Führung vor. Doch Rottweil konterte postwendend mit drei Siegen in Serie zum Ausgleich. Ein hauchdünner Fünfsatzsieg von Florian Bässler gegen C.Schiatarella und ein Dreisatzerfolg von David Halder gegen denselben Gegner brachten zum Schluss ein 5:5 Remis, da parallel Niklas Baum und Fabian Bässler verloren. Mit 3:3 Punkten liegt die U 18 im Verfolgerfeld.

 

Bezirksklasse U 18: TTC Aichhalden II – TV Epfendorf II 10:0

 

Kampflos musste die 2.Mannschaft der U 18 ihre Punkte abgeben, da man keine drei Spieler aufbieten konnte.