Spiel­be­richt vom 09.12.2017

Zweite ebenfalls Herbstmeister!

 

Kreisliga A2 Herren: TTC Deilingen – TV Epfendorf 5:9

 

Schwerer als erwartet tat sich die 1.Herrenmannschaft beim Tabellenletzten Deilingen. Dabei gingen gleich alle drei Doppel an den Tabellenführer und auch das vordere Paarkreuz Mike Zimmermann und Udo Blocher siegten zur klaren 5:0 Führung. Bis zur Halbzeit konnte danach nur noch Siegbert Mauth sein Spiel gegen H.Hofgärtner gewinnen, während Andre´ Weymann, Fabian Lorenzin und Michael Fendrich zur 6:3 Halbzeitführung verloren.

 

Im Spitzeneinzel unterlag U.Blocher M.Baier und Mike Zimmermann gewann auch sein 2.Einzel gegen M.Pfenning knapp im Entscheidungssatz. Siegbert Mauth musste nach einer 2:0 Satzführung gegen R.Schweizer nochmals einen Punkt abgeben, es stand 7:5. In jeweils drei Sätzen beendeten Andre´ Weymann und Michael Fendrich parallel das Spiel zum 9:5 Endstand. Damit schaffte die 1.Herrenmannschaft als Aufsteíger die makellose Bilanz von 9 Siegen in neun Spielen.

 

Kreisliga C1 Herren: TV Epfendorf II – TSV Boll 9:1

 

Auch die Zweite sicherte sich mit einem hohen 9:1 Heimsieg gegen Boll die Herbstmeisterschaft. W.Lorenzin/Bihl und Reichelt-Kaiser sorgten bei einer Niederlage von Halder/Kimmi für einen 2:1 Vorsprung. Dieser Vorsprung wurde kontinuierlich durch sieben Einzelsiege von Ralph Bihl, David Halder , Wolfgang Kimmi, Barbara Reichelt-Kaiser, Philipp Großmann und zweimal Wolfgang Lorenzin zum 9:1 Sieg ausgebaut. Damit ist die Zweite ebenfalls Herbstmeister.

 

Bezirksliga U 18: TV Epfendorf – TTC Rottweil II 6:4

 

Gegen den Tabellenführer Rottweil gelang der 1.Jungenmannschaft ein knapper Heimsieg. Das Doppel Halder/Fabian Bässler besiegte Sikeler/Bauer in vier Sätzen, Florian Bässler und David Halder erhöhten auf 3:0. Spitzenspielerin A.Sikeler mit zwei Siegen und L.Bauer konnten schnell ausgleichen.

 

Nun war der Gastgeber wieder mit einer Dreierreihe am Zug: Kenny Kimmich, Fabian Bässler und David Halder brachten ihr Team uneinholbar mit 6:3 in Führung, da konnte auch der 3.Sieg von A.Sikeler gegen Florian Bässler nichts mehr ändern. Mit diesem unerwarteten Sieg setze sich die U 18 auf den zweiten Platz hinter Rottweil.

 

Mädchen U 18 Bezirksklasse

 

Am Mädchenspieltag verloren Maxi Blocher und Pauline Schöllhammer gegen Aichhalden I und II jeweils mit 0:3, gegen Bergfelden knapp mit 1:2. Dabei gewannen sie das Doppel und Maxi Blocher verlor nur knapp in fünf Sätzen A.Sikeler. Gegen Aichhalden II verlor Pauline Schöllhammer ebenfalls knapp gegen L.Braitsch. Gegen Hardt kam man kampflos zu zwei Punkten, da die Mannschaft nicht antrat.