Neue Badminton Hobbymannschaft SG Epfendorf/Böhringen unterliegt im ersten Spiel beim BV Rottweil

Bereits seit 22 Jahren wird in Epfendorf schon eifrig Badminton gespielt. Seit der in 1995 neu gegründeten Badminton-Abteilung des TVE spielen und trainieren an jedem Mittwoch-Abend von 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr etwa 16 Damen und Männer in der Albblickhalle Harthausen mit dem Federball bisher jedoch nur „Just for Fun“. Da es in der Abteilung aber hauptsächlich an interessierten Damen fehlt, entschloss man sich nun mit der befreundeten Badminton-Abteilung vom TSV-Böhringen zusammen jetzt auch eine Badminton-Hobbymannschaft zu gründen. Diese tritt ab sofort als Spielgemeinschaft unter dem Namen

„SG Epfendorf/Böhringen“ in der Hobbyliga des BWBV in der Staffel "Schwarzwald-Baar-Heuberg" an. Jeweils an den Trainingsabenden spielt unsere Hobbymannschaft nun gegen, bzw. in Rottweil, Spaichingen und Tuttlingen. Hierbei werden sowohl Doppel-, Einzel-, als auch Mixed-Begegnungen zwischen den Damen und Herren ausgetragen.

Bereits am Donnerstag den 9. November 2017 fand unser erstes Spiel in, bzw. gegen BV Rottweil statt. Noch etwas nervös, aber trotzdem mit viel Kampf, Leidenschaft und Einsatz unterlag unsere Mannschaft dem Rottweiler Badminton-Verein mit 5:1. Dabei täuscht das Ergebnis etwas, denn zwei Spiele, die verloren wurden waren hart umkämpft und wurden zum Teil erst im dritten Satz ganz knapp an Rottweil abgegeben. Lediglich unser Herrendoppel Roland Bentele/Frank Bühler konnte sich mit 2:0 Sätzen gegen Carsten Brokmann/Martin Schönherr durchsetzen. Unsere Spieler haderten dabei mit der ungewohnt niedrigeren Halle. Mit etwas mehr Glück wäre somit durchaus auch eine Punkteteilung drin gewesen. Berücksichtigt man, dass alle unsere Spieler bisher gänzlich ohne Erfahrung sind, so hat sich unsere Mannschaft jedoch sehr gut geschlagen und wir dürfen mit zunehmender Spielpraxis und Heimvorteil wohl bald auch auf die ersten Punkte hoffen.

Alle 6 Pflichtspiele wurden aber in einer sehr harmonischen und freundschaftlichen Atmosphäre ausgetragen. Beide Mannschaften waren sich deshalb auch gleich einig, dass in der verbleibenden Zeit noch weiter gemeinsam Badminton gespielt wird, diesmal aber in bunt zusammengestellten Spielbegegnungen.

Nach dem Duschen zeigte sich jedoch die wahre Ausdauer und die Stärke der Spieler, sowie die der mitgereisten Fans beim Après-Badminton. Während die Spieler vom BV Rottweil hier starke Schwächen zeigten, feierte unsere Mannschaft noch in lustiger Runde unsere erste Spielbegegnung in der Hobbyliga bis zur Mitternacht. Diese zweite Runde ging deshalb mit 7:0 deutlich an unsere Mannschaft und dies sogar ohne Heimvorteil. So gesehen geht also der Gesamtsieg dieses Spielabends mit 8:5 an unsere Mannschaft!

 

--> zur Bildergalerie