Spiel­be­richt vom 23.09.2017

Gelungener Saisonauftakt!

 

Kreisliga A2 Herren: TTV Zimmern – TV Epfendorf 5:9

 

Einen gelungenen Saisonauftakt feierte die 1.Herrenmannschaft nach ihrem Aufstieg in die Kreisliga A2. Dabei sah es zunächst nicht gut aus, verloren doch die beiden Doppel Zimmermann/Weymann und Bukenberger/Bihl ihre Spiele und nur das neue Doppel Kaltenbach/Fendrich konnten Mahler/Walerus in drei Sätzen besiegen. Als auch noch Rüdiger Bukenberger S.Schrödl unterlag stand es 1:3. Die Wende läutete Mike Zimmermann ein, der gegen E.Mahler einen 0:2 Satzrückstand noch in einen knappen Sieg umwandelte. Dies war die Initialzündung für das Team, gewannen doch im Anschluss Youngster Andre´ Weymann, Uwe Kaltenbach, Ralph Bihl und Neuzugang Michael Fendrich zur 6:3 Halbzeitführung.

 

Im 2.Durchgang legten Rüdiger Bukenberger mit einem klaren Dreisatzsieg gegen E.Mahler und die beiden neuen Spieler Andre´ Weymann und Michael Fendrich nach und am Ende gab es einen verdienten 9:5 Auswärtssieg.

 

Kreisliga C1 Herren: TTC Oberndorf III – TV Epfendorf II 0:9

 

Einen lockeren Aufgalopp feierte die Zweite beim Derby in Oberndorf. In nur eineinhalb Stunden gaben Wolfgang und Fabian Lorenzin, David Halder, Wolfgang Kimmi, Barbara Reichelt-Kaiser und Kenny Kimmich insgesamt nur drei Sätze ab beim 9:0 Erfolg.

 

Bezirksliga U 18: TTC Tuttlingen – TV Epfendorf 5:5

 

Nach einem 0:3 Rückstand drehten David Halder zweimal, Florian Bässler und Kenny Kimmich in engen Fünfsatzspielen das Spiel zur 4:3 Führung. Tuttlingen gewann die nächsten beiden Spiele und David Halder sicherte mit seinem 3.Einzelsieg gegen T.Vonier das gerechte Unentschieden.

 

Bezirksliga U 13: TV Epfendorf – TSV Nusplingen 1:9, TVE – SV Marschalkenzimmern 1:9

 

Leicht überfordert war die sehr junge gemischte Schülermannschaft des TVE. Gegen Nusplingen holte Maxi Blocher gegen L.Richter den Ehrenpunkt.

 

Besser sah man gegen Marschalkenzimmern aus. Das Doppel Blocher/Schöllhammer konnte den zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich erzielen. Pauline Schöllhammer unterlag unglücklich in 5 Sätzen N.Baumbach, Moritz Keller konnte eine 2:0 Satzführung gegen D.Knöpfle nicht ausnutzen und Nils Liefeld verlor in drei engen SätzenS.Vollmer. Am Ende gab es die zweite 1:9 Niederlage des Tages.