Sport­ab­zei­chen 2017

"Aber die­ses Jahr be­stimmt"!

Ab sofort wird wieder jeden Montag für das deutsche Sportabzeichen 2017 trainiert!
Wie schon seit vielen Jahren beginnt auch heuer mit dem Frühling wieder die Freiluftsaison der Sportler. Der TV Epfendorf bietet allen Interessierten, auch Nichtmitgliedern, die Möglichkeit, in der Gruppe oder für sich alleine zu trainieren, sich in Form zu bringen oder sich fit zu halten. Immer montags von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr findet auf dem Schlichemsportplatz das Training zum diesjährigen Sportabzeichen statt. In dieser Stunde besteht die Möglichkeit zu üben und Tipps zur richtigen Technik zu bekommen. Jedoch entscheidet jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer selbst, wie oft er am Training teilnehmen möchte. Individuell trainieren und nur zur Abnahme zu kommen ist auch erlaubt, wobei das gemeinsame Üben sehr viel mehr Spaß und Motivation mit sich bringt. Alle Teilnehmer/Innen können die möglichen Disziplinen ausprobieren und sich dann, je nach Neigung für die passenden Übungen entscheiden. Welche Anforderungen erwartet werden, hängt vom Alter und vom Geschlecht des Teilnehmers ab und kann im Internet unter www.deutsches-sportabzeichen.de nachgeschaut werden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, beim ersten Treffen über die Auswahlmöglichkeiten zu sprechen.  Die bei der Abnahme erbrachte Leistung wird dann in Punkte umgerechnet und so ermittelt, ob das Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold erreicht wurde. Ganz interessant ist das Angebot auch für Familien und Gruppen. Das gemeinsame Training verbindet nicht nur, sondern ist immer ein Garant für viel Spaß. Nehmen mindestens 3 Familienmitglieder erfolgreich teil, kann sogar eine Familienurkunde erreicht werden. Für alle Teilnehmer ist das Mitmachen absolut kostenfrei und auch nicht an eine Mitgliedschaft im Verein gebunden. Also steht einer Teilnahme nichts mehr im Weg, außer vielleicht die eigene Überwindung, sich aufzumachen und den Weg zum Sportplatz in Angriff zu nehmen. Die bisherigen Teilnehmer, Trainer und der gesamte TVE freuen sich, wenn es dann auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Teilnahmen und erfolgreiche Abnahmen gibt. Informationen gibt es auch direkt beim TVE über die Geschäftsstelle oder bei Petra Botzenhart.