Ver­eins­ball 2017

"Auf dem Jahr­markt mit dem TVE"

Das erste Jahr in der Vereinskooperation der Epfendorfer Vereine durften wir, der TVE die Besucher zum Motto „Was für ein Zirkus auf dem Jahrmarkt“ am Samstag, den 18.02.2017 in der bunt Dekorierten Halle willkommen heißen.

Viele Besucher folgten diesem Motto und so durfte man etliche Schausteller, Clowns und Co. zum bis auf den letzten Platz gefüllten Ball begrüßen.

Es ging heiß her in der Epfendorfer Gemeindehalle, nachdem im letzten Jahr der vorerst letzte Turnerball im Remi stattfand.

Nach dem Einmarsch der Narren, Hexen und Schantle begrüßte der erste Vorsitzende Florian Fiedler alias „der Zirkusdirektor“ die Gäste.

Es folgte der Brezelsegen.

Den tänzerischen Auftakt gaben die Mädels unter der Leitung von Ute Rapp, die das Publikum mit einem Gardemarsch begeisterten, und sich anschließend bei ihrer Ute für ihr großes Engagement mit einem Blumenstrauß bedankten.

Danach gaben die Ausschuss Männer des TVE mit viel Beifall des Publikums ihren „Strumpfhosentanz“ zum Besten, und überzeugten allesamt mit ihrem Tänzerischen Talent.

Großes Gelächter schallte durch die Halle als der FC Epfendorf unter der Leitung von Thorsten Sackmann mit ihrer Interpretation eines Jahrmarkt Besuchs den Gästen zeigten wie ein solcher ablaufen kann. Mit ihrer „Kunterbunten Jahrmarktsrunde“ nahmen sie so manches Urgestein und andere in Epfendorf bekannte Personen mit viel Humor aufs Korn. Großen Applaus gab es für die zuletzt gezeigte Toiletten Szene, die auch den letzten Anwesenden zum Lachen brachte.

Gefolgt von der Tanzgruppe „Fridas“ unter momentan gemischter Leitung die mit dem ersten Showtanz des Abends für Stimmung sorgten.

Sie versetzten die Zuschauer zurück in die 90’er Jahre und heizten dem Saal zu der Musik der Backstreet Boys ein.

Auf die „Fridas“ folgten die „Pinguine“ unter der Leitung von Lisa Digiser die als Lebkuchenherzen in ihrer Verkaufsbude abhingen und darüber Spekulierten welcher Attraktive Jahrmarktbesucher sie nun wohl mit nach Hause nehmen wird. Nicht nur ihr Gesangstalent gaben die Damen zum Besten, so legten sie zum Schluss in ihren tollen Kostümen eine super heiße Sohle aufs Parkett und brachten die Halle zum Toben.

Zwei Damen aus dem Ausschuss zeigten anschließend ihr Schauspielerisches Talent in dem “Sketch ohne Worte“. Genüsslich durfte eine von ihnen einen Mars Riegel essen wobei die andere Dame leider nur einen Butterkeks hatte. Nach kurzem hin und her und viel Gesichtsakrobatik war es dann klar, dass Mars hatte gesiegt, die Dame mit dem Butterkeks resignierte.

Danach zeigte der Musikverein das Musik nicht gleich Musik ist, und legte unter der Leitung von Inken Aiple, einen super Auftritt hin. Mit ihrer tollen Performance, „Boomwhrackers“ genannt, bei der nicht nur herkömmliche Instrumente zum Einsatz kamen, begeisterten sie die Besucher.

Sogar ihren Ausmarsch aus der Halle spielten sie bis zum letzten Schritt auf Hallenboden selbst.

Langeweile kam auch in den Umbau und Programmpausen nicht auf. Dafür sorgte der Ausschuss des Turnvereins. Florian Fiedler verloste mit einigen aus dem Publikum ausgewählten „Losfeen“ zwischendrin immer wieder kleine Präsente unter den ersten 150 Gästen des Balls.

Akrobatisch wurde es mit den Turnern unter der Leitung von Julian Botzenhart, die den Anlass nutzten um die neuen Airprodukte vorzustellen. Mit ihrem Auftritt „Jump & Fun“ wirbelten sich die Turner durch die Lüfte, zeigten dem Publikum ihr Talent auf den Geräten und wie viel Spaß man damit haben kann. Auch erster Vorsitzender Florian Fiedler wurde dazu Animiert sein Können zu zeigen, was er dann zum Großteil mit Bravour meisterte.

Den letzten Programmpunkt des Abends gab die große Tanzgruppe unter der Leitung von Melanie Groß, die mit ihrem Tanz „Der kleine Jahrmarkt“ nicht nur ihr tänzerisches Talent zum Besten gaben, sondern als Pantomime auch mit viel Einfallsreichtum die Gäste begeisterten.

Wie beim TVE mittlerweile schon Kult, gab es natürlich auch im Jahr 2017 einen Flash Mob der die gesamte Halle zum Mittanzen aufforderte.

So war es wieder einmal gelungen viele Tanzbegeisterte von den Bänken zu holen die dann zusammen mit dem Ausschuss auf das Lied „Afro Zirkus“ ein Tänzchen wagten.

Zu später Stunde feierten die Gäste mit dem TVE und tanzten zu einem tollen Musik-Mix von „DJ Marc“ der den gesamten Abend über, auch in den Programmpausen, dem Saal einheizte. Ein durchweg gelungener Vereinsball 2017 der sich bis in die frühen Morgenstunden hinzog.

 

Im kommenden Jahr 2018 wird dann der FC Epfendorf als Hauptausrichter in Kooperation mit dem Musikverein und dem Turnverein den Ball organisieren.

 

Wir vom TVE danken allen Mitwirkenden, Helfern und natürlich auch den vielen Besuchern die den Vereinsball 2017 unvergesslich gemacht haben.

 

--> Bildergalerie FOLGT bald!!